Canon Beginner

85,00 

Canon Workshop – speziell für Einsteiger mit Canon Kameras
Egal ob 1000D oder 5D MKIV

Voraussetzungen: Sie haben Spaß am Fotografieren und bringen eine Canon DSLR mit.
Datum: 26.05.2019
Dauer: ca. 3h
Wo: Frankenburg

Email
Artikelnummer: GR-CAN Kategorien: ,

Beschreibung

Fotoworkshops / Fotokurse

Immer wieder werde ich gefragt ob wir auch Workshops anbieten. Ab sofort können wir dies mit einem JA beantworten!

Da ich von den üblichen Workshops nicht viel halte (einfach eine Location aufsuchen und die Teilnehmer sich selbst überlassen) biete ich auch keine „Rudel“-Workshops an.
Bei uns sind es max. 4 Teilnehmer die alle auf ungefähr dem selben Level fotografieren.
So ist sichergestellt das wir auf jede Frage / Problemstellung in Ruhe eingehen können und die Teilnehmer wirklich etwas lernen und tolle Ergebnisse mit nach Hause nehmen.

Da ich selber ausschließlich mit Canon Kameras, Linsen und Blitzen (Ausnahme Studio) arbeite, richten sich die Workshops nur an Canon Fotografen. Dabei ist es egal ob Sie eine EOS 1000D oder eine EOS 5D MarkIV Ihr eigen nennen.

Generell finden unsere Workshops in der freien Natur statt. Auch wenn es mal kein „perfektes“ Sonnenwetter ist, finden unsere Workshops statt, denn oft entstehen die schönsten Aufnahmen eben nicht bei Sonnenschein. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Kleidungswahl 🙂

Egal für welchen Workshop Sie sich entscheiden: Bei uns der der Spaß und die Leidenschaft am Fotografieren im Vordergrund…

Canon Beginner

Voraussetzungen: Sie haben Spaß am Fotografieren und bringen eine Canon DSLR mit.

Dauer: ca. 2,5h

Inhalt / Durchführung: Sie haben Sie eine Canon DSLR gekauft und möchten nicht nur im „A“-Modus fotografieren? Dann ist dies der richtige Workshop für Sie.
Hier lernen Sie was sich hinter den Funktionen „P“, „TV“, „AV“ und „M“ verbirgt und wie Sie diese gezielt einsetzen. Ebenfalls lernen Sie warum es sich lohnt im RAW Format zu fotografieren. Des weiteren befassen wir uns mit dem Autofokus, Weißabgleich und der ISO Einstellung. Abgerundet wird der Workshop mit dem gezielten Einsatz der Messmethode (Mehrfeld-, Selektiv-, Spot- und Mittenbetonte Integralmessung.